Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v151712/plugins/content/phocagalleryslideshow/phocagalleryslideshow.php on line 154

Kleine Feuerwehrwelt

 

 

Eigentlich hat Karlheinz Mahder nichts mit der Sinsheimer Feuerwehr am Hut, doch er kennt den Fahrzeugpark der Floriansjünger in- und auswendig. Selbst bei historischen Fahrzeugen der Wehr, die längst verschrottet oder weiterverkauft wurden, muss er nicht passen. Feuerwehrautos sind nämlich die Passion von Karlheinz - allerdings im Maßstab 1:87. Er ist stolzer Besitzer des gesamten Sinsheimer Fuhrparks, einschließlich der Fahrzeuge der Stadtteile und des Unterkreises.

Er ist Sammler aus Leidenschaft und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Autos der Sinsheimer Floriansjünger darzustellen und gegebenenfalls nachzubauen. Die Begeisterung für die Löschfahrzeuge rührt aus den Kindheitstagen; "da habe ich am liebsten mit den Feuerwehrautos gespielt" begründet er seine Passion.

Stolz war er auf seine große Sammlung, die aber irgendwann wegen Ausbildung, Bundeswehr und Beruf verschenkt wurde. "Das war ein großer Fehler" bekennt er heute, zumal die Spielsachen aus Kindheitstagen heute gesuchte Raritäten sind. Berufliche Einschnitte waren es, die ihn nach langer "Spielabstinenz" zum Sammeln von Feuerwehrautos führte.

Aber nicht irgendwelche, es sollten schon die Fahrzeuge der Sinsheimer Feuerwehr sein. So wuchs seit 1999 nach und nach ein Modellfahrzeugpark, der jedes Sammlerherz höher schlagen lässt.

Es sind die Fahrzeuge der Stützpunktwehr selbst und der Stadtteile, die sich Karlheinz Mahder zugelegt und in einer akribisch aufgebauten Sammlung eingepflegt hat. Sonderfahrzeuge, die es im Handel nicht gibt, baut er so originalgetreu wie möglich nach.

"Eine besondere Herausforderung war die alte DL-18 auf dem Opel- Fahrgestell". Das Original ist heute ein viel bestaunter Oldtimer auf Ausstellungen und Festumzügen. Als Modell gibt´s den Opel Blitz im richtigen Maßstab nicht. So wurden für den Nachbau im Maßstab 1:87 drei andere Modelle "geschlachtet", um die alte Drehleiter der Sinsheimer richtig in Szene zu setzen. Die Krönung seiner Sammlung ist jedoch auch die Präsentation in einer Art Diorama, in der die Modellbauwelt lebendig wird.

Das Gerätehaus in der Dührenerstrasse wurde ebenso abfotografiert, wie die Spritzenhäuser der Stadtteile, um dann natürlich maßstabgerecht als Kulisse für die große Schau der kleinen Fahrzeuge zu dienen. " Man bräuchte Platz", bedauert der Modellsammler, denn normalerweise ist der gesamte Fuhrpark im Wonzimmerschrank verstaut.

Nur an wenigen Tagen im Jahr und zu besonderen Anlässen wird die Sammlung aufgebaut, die mit ihren Maßen allerdings den kompletten Wohnzimmertisch einnimmt. Inzwischen kommt Karlheinz auf die stolze Anzahl von 54 Modellen.

Karlheinz hat auch ein super Händchen und das Glück, oft zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. Er machte schon zahlreiche Bilder von unseren Feuerwehrfahrzeugen, ob alt ob neu, wenn sie verkauft wurden und als Wohnmobil umgebaut mal wieder zufällig in Sinsheim waren, war Karlheinz da und machte ein Bild.

Vielen Dank auch dafür, dass uns Karlheinz die Bilder auch von ganz alten Fahrzeugen zur Verfügung gestellt hat und auch immer ein offenes Ohr hat, wenn die Sammlung der Modelle mal ausgestellt werden soll.

 

 

Dienstag, 24. Januar 2017

Designed by LernVid.com