Seite auswählen

Aktuelles

Alle Jahre wieder…

Alle Jahre wieder…

Weihnachten – für viele ein Fest der Freude und Besinnlichkeit. Für so manchen aber auch ein Fest voller Angst und Schrecken, oft mit schlimmen Folgen. Nur eine kleine Unachtsamkeit und schon steht das Symbol der Festlichkeit in hellen Flammen. Damit aus Ihrer Weihnachtsfeier kein Weihnachtsfeuer wird, hier einige Tipps des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg.

  • Kaufen Sie den Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und achten Sie darauf, dass er nicht nadelt.
  • Bewahren Sie ihn bis zu den Festtagen möglichst im Freien auf.
  • Achten Sie auf ausreichenden Sicherheitsabstand zu leicht brennbaren Materialien wie Vorhängen und Gardinen.
  • Sofern Sie Wachskerzen bevorzugen, befestigen Sie diese so, dass andere Zweige nicht Feuer fangen können; verwenden Sie Kerzenhalter aus feuerfestem Material.
  • Zünden Sie die Kerzen von oben nach unten an; in umgekehrter Reihenfolge löschen.
  • Stellen Sie für den Fall eines Falles Löschmittel griffbereit. Es genügt auch ein Eimer Wasser.
  • Lassen Sie brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt; Eltern sollten auf ihre Kinder achten.
  • Bewahren Sie Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Platz auf.
  • Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.

Und wenn es dennoch brennen sollte: Auch am Heiligabend helfen die Frauen und Männer Ihrer Feuerwehr Ihnen. Notruf-Telefon 112

Unterstützung Rettungsdienst

Heute morgen wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Kurpfalzstrasse alarmiert. Nach einem medizinischen Notfall war Man Power gefragt. Wir konnten zusammen mit dem Rettungsdienst die Person mittels Tragetuch ein Stockwerk nach unten bringen und dem Rettungswagen übergeben. Somit war unsere Tätigkeit erledigt und wir konnten wieder zurück zur Wache fahren.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir heute Nacht in einem Industriebetrieb am Schäfersbruch alarmiert. Vor Ort konnte ein abgerissener Sprinkler als Ursache festgestellt werden. Wir übergaben die Einsatzstelle, dem Betreiber, und verließen diese wieder.

Hilfeleistung Person in Aufzug

Zu einem Einsatz in der Innenstadt wurden wir heute alarmiert. Eine Familie ist im Fahrstuhl eingeschlossen gewesen. Wir öffneten den Fahrstuhl, sperrten ihn ab und Übergaben die Einsatzstelle.

Neues LF 10 in der Feuerwehr Sinsheim

Neues LF 10 in der Feuerwehr Sinsheim

Das neue LF 10 wurde am 17 Januar 2022, nach vier Wochen Einweisung, bei der Feuerwehr Sinsheim Abt. Stadt in Dienst gestellt.

Es wurden Einweisungfahrten, Maschinistenübungen und Gerätekunden durchgeführt.

Das Löschgruppenfahrzeug wird in erster Linie Für Brandeinsätze und kleinere technische Hilfeleistungen eingesetzt und ersetzt das alte LF16/12 vom Baujahr 1995.

Technische Daten

Funkrufname : Florian Sinsheim 1/42

Normbezeichnung: LF10

Fahrzeugtyp: Löschgruppenfahrzeug

Baujahr: 2021

Besatzung: 1 + 8

Fahrgestell: MAN TGM 15.320

Aufbau: Firma Walser Rankweil

Im Mannschaftsraum befinden sich 4 Atemschutzgeräte, welche während der Fahrt angelegt werden können.

Des Weiteren verfügt das Fahrzeug über tragbare Leitern. Es ist eine 4 teilige Steckleiter (Rettungshöhe 2. OG) und eine 3 teilige Schiebeleiter (Rettungshöhe 3.OG) verlastet.

Es wurde eine Feuerlöschkreiselpumpe FPN 2000 mit einer Leistung von 2000 l bei 10 Bar verbaut. Der Löschwassertank fasst rund 2350 Liter Wasser.

Zur weiteren Ausstattung gehören unter anderem:

  • 120 Liter Schaummittel
  • Tragbarer Stromerzeuger
  • Lichtmast
  • Wärmebildkamera
  • Akku Lüfter
  • Akku Winkelschleifer
  • Mobiler Rauchverschluss
  • Atemschutznotfalltasche für den Sicherheitstrupp
  • Motorkettensäge
  • Wassersauger
  • Tauchpumpe
  • Erste Hilfe Rucksack
  • Türöffnungswerkzeug
  • Fognail (Nebellöschsystem)
  • Schleifkorbtrage mit Rettungsbrett
  • Hygienebox
  • Schnellangriff D Schlauch in Buchten

Brandalarm PKW Brand

Zu einem vermeintlichen PKW Brand wurden wir heute morgen auf die Autobahnabfahrt gerufen. Vor Ort stelle sich heraus das Öl auf den heißen Motorblock getropft war, weshalb es zu einer Rauchentwicklung gekommen ist. Wir kontrollierten den Motorbereich mittels Wärmebildkamera, es konnten keine Auffälligkeiten festgestellt werden. Die Fahrerin konnte ihre Fahrt fortsetzen und wir rückten wieder ein.

Hilfeleistung Türöffnung

Abteilung Hoffenheim

Wir wurden kurz nach 15 Uhr, zu unserem ersten Einsatz in diesem Jahr alarmiert.

Vor Ort öffneten wir die Wohnungseingangstüre und schafften somit Zugang für den Rettungsdienst.

Nach Absprache mit der Polizei, konnten wir die Einsatzstelle dann wieder verlassen.

Brandalarm Ausgelöste Brandmeldeanlage

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir heute alarmiert. Vor Ort konnte kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden. Wir übergaben die Einsatzstelle, dem Betreiber, und verließen diese wieder.

Brandalarm Ausgelöste Brandmeldeanlage

Zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurden wir kurz vor halb zwölf gerufen. Vor Ort ging der Einsatzleiter auf Erkundung, es konnte allerdings kein Rauch und kein Feuer festgestellt werden. Für uns ging es wieder zurück auf die Wache.

Hilfeleistung Amtshilfe Zoll

Gegen 21:15 Uhr wurden wir, von der Zoll Behörde, zu einer Amtshilfe angefordert. Vor Ort stellte sich heraus, dass von einem LKW die Straße verunreinigt wurde. Wir reinigten die Straße und übergaben die Einsatzstelle wieder dem Zoll.

Brandalarm ausgelöste Brandmeldeanlage

Durch einen Entstehungsbrand wurde die automatische Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Brand wurde bereits durch Mitarbeiter gelöscht. Wir führten eine Brandnachschau durch und lüfteten das Gebäude. Anschließend übergaben wir die Einsatzstelle dem Haustechniker und verließen diese.

Brandalarm Zimmerbrand

Wir wurden gegen 18:45 Uhr zu einem Zimmerbrand alarmiert. Die Wohnungseigentümer hatten den Brand vor unserem Eintreffen, glücklicherweise bereits gelöscht, sodass wir nur noch eine Brandnachschau machen mussten.

Brandalarm Zimmerbrand

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand wurden wir heute morgen alarmiert. An der Einsatzstelle, konnte nach einer kurzen Erkundung, Entwarnung gegeben werden. Und wir konnten die Einsatzstelle wieder verlassen.

Hilfeleistung Türöffnung

Zu einer Türöffnung wurden wir heute Nacht alarmiert. Hinter einer verschlossenen Tür wurde eine Person in hilfloser Lage vermutet. Wir schafften uns Zugang zu der Wohnung und übergaben die Einsatzstelle dem Rettungsdienst und der Polizei

Christbaumsammlung 2022 in Eschelbach

In diesem Jahr fand endlich wieder unsere traditionelle Christbaumsammlung statt. Zahlreiche Jugendfeuerwehrler verteilten sich auf Traktor und MTW. Den kompletten Samstagvormittag sammelte die Jugend die ausgedienten Christbäume in den Eschelbacher Straßen ein.

Die Jugendfeuerwehr Eschelbach bedankt sich recht herzlich für die zahlreichen Spenden und freut sich schon auf die nächste Sammelaktion.

Brandalarm PKW Brand

Um kurz nach 18 Uhr wurden wir zu einem brennenden PKW in die Schwarzwaldstraße alarmiert. An der Einsatzstelle ging ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Wir sicherten die Einsatzstelle noch ab, und übergaben sie der Polizei.

Amtshilfe Polizei

Kurz nach unserem vorhergehenden Einsatz wurden wir nochmals zur Amtshilfe für die Polizei in die Hoffenheimerstraße in Eschelbach gerufen.

Brennt Müllcontainer

Kurz vor Mitternacht wurden wir zu einem brennenden Müllcontainer in die Hoffenheimerstraße in Eschelbach alarmiert. Vor Ort brannte ein größerer Müllcontainer direkt an einem Wohnhaus. Durch die schnell eingeleiteten Löschmaßnahmen konnten wir ein übergreifen auf das direkt angrenzende Wohnhaus verhindern.

HILFELEISTUNG KLEIN PERSON IN AUFZUG

Zu einer Person im Fahrstuhl wurden wir am 07.01. alarmiert. Vor Ort war bereits ein Servicetechniker, der Betreiberfirma. Es gab hierdurch keine Tätigkeit für die Feuerwehr.

Letzte Einsätze

 Einsatzberichte-Feed

Werde Mitglied